Abenomics funktioniert wahrscheinlich nicht, aber eine Investition in japanische Wertpapiere lohnt unter Umständen trotzdem

Märkte Wirtschaft

Vor fast einem Jahr hat die Bank of Japan (BoJ) das radikalste Programm zur Geldmengenlockerung (QE) gestartet, das es je gegeben hat. Die BoJ hat schon nach neun Monaten die Maßnahmen der US-Notenbank und der Bank of England übertroffen (Abb. 1). Diese Politik zielte darauf ab, die Inflationsrate auf 2 % anzuheben.… Beitrag lesen