Wie sollten ESG-Anleger über Staatsanleihen denken?

ESG

ESG-Aspekte genauer zu betrachten ist bei Anlagen auf Unternehmensebene häufig einfacher. Die Aktivitäten eines Unternehmens weisen häufig einen relativ klaren Schwerpunkt auf, und zwischen dem Unternehmen und Aktivitäten, die wir nicht gutheißen (Umweltverschmutzung, Glücksspiel, Rauchen, Alkohol usw.), oder solchen, die wir unterstützen (Gesundheit, Bildung, erneuerbare Ressourcen) lässt sich meist auf… Beitrag lesen

Könnte die schwächere Wachstumsprognose des IWF ein gutes Signal sein, das Aktien den Rücken stärkt?

Behavioral Finance Wirtschaft

Anfang der Woche veröffentlichte der IWF seinen aktuellen Wirtschaftsausblick. Das war die Premiere der neu ernannten und ersten weiblichen IWF-Chefökonomin Gita Gopinath.

Sie beobachtete, dass „das globale Wachstum – während es 2018 in der Nähe der Höchststände nach der Krise verweilte – nun nachlässt.“ Die Wachstumsabkühlung war… Beitrag lesen

Bezahlen für Illiquidität: Eine mögliche Folge der Aversion der Anleger gegenüber Volatilität

secteur de l'investissement

Die Liquidität eines Vermögenswertes ist der Umfang, in dem er gekauft oder verkauft werden kann, ohne dass es seinen Preis beeinflusst. Insbesondere unter extremen Marktbedingungen können Anleger, die versuchen, illiquide Vermögenswerte zu verkaufen, gezwungen sein, drastisch reduzierte Preise zu akzeptieren, um schnell (oder überhaupt) einen Käufer zu finden. Eine Lektion,… Beitrag lesen

Episodeblog – Kurzfassung: Die Verschiebung der Brexit-Abstimmung und der britische Führungsstreit

Geräuschecke

Diese Woche gab es etwas Tamtam um das allseits beliebte britische Thema: Brexit und Politik machen wieder einmal Schlagzeilen.

Angesichts der umfangreichen Berichterstattung hielt ich es für sinnvoll, (kurz) zu erläutern, wie sich unsere Sichtweise zu diesen Themen zusammensetzt und wie wir vorgehen könnten, um die Relevanz der jüngsten… Beitrag lesen

Eine invertierte Zinsstrukturkurve da der Markt die Arbeit der Fed bereits für sie erledigt hat

Investmentbranche Märkte

Gestern invertierte sich die US-Zinsstrukturkurve. Die Rendite von dreijährigen US-Staatsanleihen war vorübergehend (für einen wirklich sehr kurzen Moment) niedriger als die ihrer zweijährigen Pendants. Scheinbar ist das ein großes Ding.

Viele Marktteilnehmer sind besorgt, weil eine invertierte Zinskurve häufig ein Zeichen für eine bevorstehende Beitrag lesen

Vorsicht vor dem Reiz einer gutaussehenden Grafik

Die folgende Grafik habe ich Anfang dieser Woche von einem Broker erhalten. Sie stellt die 12-monatige Kursrendite des US-Aktienmarktes im Vergleich zu einer Umfrage über die Aktivität im US-Produktionssektor dar, wobei ein Wert über 50 eine Expansion anzeigt und umgekehrt.

Das Fazit des Brokers war eindeutig: „Wenn man den Konjunkturzyklus… Beitrag lesen

Episodeblog – Kurzfassung: Die Emotionen und Chancen der jüngsten Rückgänge am Aktienmarkt

Behavioral Finance Märkte

Es ist schon erstaunlich, wie sehr sich die Stimmung in der Weltwirtschaft ändern kann. Mitte 2016 legten die Vermögenspreise nahe, dass wir nie wieder bedeutendes Wachstum sehen würden, Ende 2017 stand die „synchronisierte Expansion“ auf der Tagesordnung.

Heute ist die vorherrschende These, dass sich die Welt deutlich verlangsamt und dass… Beitrag lesen