Wie lassen sich Event-Risiken bewältigen: Wie mit dem nächsten Brexit umgehen

Behavioral Finance Investmentbranche

 
 
Im Anschluss an das britische EU-Referendum richtet sich die kollektive Aufmerksamkeit auf das nächste „Event“: vielleicht die bevorstehende Sitzung einer wichtigen Zentralbank oder das italienische Referendum über eine Verfassungsreform oder die Präsidentschaftswahl in den USA. Man kann sich sicher sein, dass jedes dieser Ereignisse im Mittelpunkt… Beitrag lesen

„Das Schlimmste überstanden“ vs. „der neue Normalzustand“: Wie und warum sich die Marktansichten zu den Zinsen geändert haben

Behavioral Finance Investmentbranche Märkte

Nach 2008 konnte man aus den Assetpreisen lange Zeit schließen, dass Niedrigzinsen von den meisten Anlegern als vorübergehende Erscheinung angesehen wurden. Überwiegend wurde – bewusst oder unbewusst – davon ausgegangen, dass sich die Lage normalisieren würde, sobald das Schlimmste überstanden war.

Darüber, dass diese Einschätzung auf eine harte… Beitrag lesen

Warren Buffett und Berkshire Hathaway

Investmentbranche Value Investing

Anfang Mai unternahmen Tony Finding und Eric Lonergan ihre alljährliche „Pilgerfahrt“ in die USA – genauer gesagt nach Omaha – um dort an der Jahreshauptversammlung von Berkshire Hathaway, dem von Warren Buffett geführten Investmentunternehmen, teilzunehmen. In diesem zweiten von insgesamt zwei Blog-Beiträgen erläutert Eric, welche entscheidenden Erkenntnisse er auf dieser… Beitrag lesen

Der Aktienmarkt wird manipuliert – zugunsten der „Niedrigfrequenzhändler“

Behavioral Finance Investmentbranche Märkte Value Investing

Die Beschuldigungen von Michael Lewis gegen Hochfrequenzhändler („HFT“) kann man als Enthüllung ansehen, die die Probleme der Anreize hinter den heutigen Finanzmärkten voll in den Fokus rückt oder aber als zynischer und falsch dargestellter Versuch, sein neues Buch zu verkaufen.

In Wirklichkeit ist es wahrscheinlich beides. Egal wie wenig sich… Beitrag lesen

Ist es an der Zeit, auf die „Risikoparität“ zu setzen?

Investmentbranche

Risikoparität – die Vorstellung also, dass das anhand der Volatilität gemessene Risiko gleichmäßig über die großen Anlageklassen verteilt werden sollte – war eines der populärsten Investmentkonzepte der letzten 5 Jahre.

Die philosophische Prämisse der Risikoparität besagt, dass sich die Korrelation leichter vorhersagen lässt als die Rendite.

Die gängigste Artikulation der Risikoparität… Beitrag lesen

Wie riskant ist „risikofrei“?

Investmentbranche

Ein Großteil der modernen Portfoliotheorie beruht auf dem Konzept einer risikofreien Rendite, doch wie bei anderen Annahmen des Kapitalmarktmodells und sonstigen Theorien haben die jüngsten Finanzkrisen dazu beigetragen, die Gefahr einer zu unkritischen Haltung herauszustellen. Anders als andere Annahmen hat das Konzept einer risikofreien Rendite weitreichende praktische Konsequenzen über die… Beitrag lesen