Wissenschaft und Pseudowissenschaft quantitativer Techniken

Behavioral Finance Wirtschaft

Eric schrieb neulich einen faszinierenden Artikel über den „Volatilitätsvirus“, der die professionelle Investitionsgemeinschaft befallen hat. Dieser Blog-Artikel baut auf diesem Eintrag auf, indem die Verwendung – oder vielmehr missbräuchliche Verwendung – quantitativer „Analysen“ von einer übergeordneten Ebene aus betrachtet wird.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich… Beitrag lesen

Hat sich der Markt für Fußball-Sticker gewandelt? Weltmeisterschaft 2018 und darüber hinaus

Märkte Wirtschaft

Ein Artikel in der britischen Presse diese Woche weist darauf hin, dass der britische Verkäufer von Panini Fußballstickern (Connect Group Plc) nur halb so hohe Gewinne durch die Sticker erzielt hat wie erwartet, nachdem die „Nachfrage erheblich zurückgegangen war“. Der Aktienkurs reagierte dementsprechend.

Die Nachricht… Beitrag lesen

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom: Ab wann sollten wir uns über Schwellenländerwährungen Sorgen machen?

Behavioral Finance Märkte Wirtschaft

Erinnern Sie sich an die „Fragilen Fünf“? Es handelte sich dabei um fünf Schwellenländerwährungen, die in der Phase der „Drosselungswut“ im Jahr 2013 als besonders anfällig für das Zurückführen des Quantitative Easing der US-Zentralbank angesehen wurden. Die größten Bedenken für diese Volkswirtschaften betrafen ihre Anfälligkeit gegenüber Abflüssen von Auslandskapital.

In… Beitrag lesen

Immobilienausblick Teil 1: Wie Brexit und Technologie die britische Immobilienlandschaft verändert haben

Märkte Wirtschaft

Nach einer schwachen Entwicklung unmittelbar nach dem Brexit-Referendum erzielte der britische Immobilienmarkt im Jahr 2017 eine solide Rendite. Im ersten von zwei Gastbeiträgen, die sich mit der Immobilienlage in verschiedenen Teilen der Welt beschäftigen, geht Tony Brown, CIO von M&G Real Estate, aus zyklischer und aus längerfristiger struktureller Perspektive auf… Beitrag lesen

Snap (Election) Chat: Weshalb das Ignorieren japanischer Aktien das wahre Risiko sein könnte

Märkte Wirtschaft

Letzte Woche kündigte der japanische Premierminister Shinzo Abe vorgezogene Neuwahlen an und versucht damit, sich die über den Sommer stärker gewordene Unterstützung der Öffentlichkeit zunutze zu machen, nachdem sich die Problematik mit Nordkorea verschärfte. Sollte ihm das Wahlergebnis eine größere Mehrheit bringen, hat er mehr Freiraum für das weitere Vorgehen… Beitrag lesen

Amerikanische Haushalte: Selten ging es ihnen besser?

Wirtschaft

Durch koreanische Raketenabschüsse, Tweets von Trump, Hurrikan Harvey, NAFTA-Verhandlungen und Brexit-Kämpfe haben Journalisten mehr als genug Beschäftigung.

Natürlich könnten einige der Ereignisse, die heute die Schlagzeilen dominieren, durchaus tiefgreifende und unerwartete Veränderungen mit nachhaltigen Auswirkungen auf die globalen Finanzmärkte mit sich bringen. Vielleicht aber auch nicht. Verheerende Ereignisse wie Hurrikan… Beitrag lesen

Was wir bisher gewohnt waren, wird es vielleicht so nicht mehr geben: Die Ära des Neonationalismus

Märkte Wirtschaft

Die politischen Entwicklungen haben zu einem Großteil die Marktberichte der letzten zwei Jahre bestimmt. Solche Berichterstattungen sind jedoch häufig zu stark auf kurzfristige Aspekte konzentriert, wenn man versucht, kurzfristige Preisbewegungen im Zusammenhang mit Wahlen zu prognostizieren oder Überlegungen anstellt, welche Bereiche des Marktes aufgrund bestimmter politischer Maßnahmen als Gewinner oder… Beitrag lesen