Eine Zusammenfassung des ersten Quartals 2019: Wann sehen wir wieder eine Diversifikation?

Märkte Wirtschaft

Im Jahr 2018 erzielten fast alle wichtigen Anlagekategorien negative Renditen:

2019 konnte man bisher bei fast allen großen Assetklassen das Gegenteil beobachten:

Dieses Ausmaß der Korrelation ist ungewöhnlich. Einige beschrieben das vergangene Jahr als das schlechteste seit Aufzeichnung hinsichtlich der korrelierten negativen… Beitrag lesen

Könnte die schwächere Wachstumsprognose des IWF ein gutes Signal sein, das Aktien den Rücken stärkt?

Behavioral Finance Wirtschaft

Anfang der Woche veröffentlichte der IWF seinen aktuellen Wirtschaftsausblick. Das war die Premiere der neu ernannten und ersten weiblichen IWF-Chefökonomin Gita Gopinath.

Sie beobachtete, dass „das globale Wachstum – während es 2018 in der Nähe der Höchststände nach der Krise verweilte – nun nachlässt.“ Die Wachstumsabkühlung war… Beitrag lesen

Wissenschaft und Pseudowissenschaft quantitativer Techniken

Behavioral Finance Wirtschaft

Eric schrieb neulich einen faszinierenden Artikel über den „Volatilitätsvirus“, der die professionelle Investitionsgemeinschaft befallen hat. Dieser Blog-Artikel baut auf diesem Eintrag auf, indem die Verwendung – oder vielmehr missbräuchliche Verwendung – quantitativer „Analysen“ von einer übergeordneten Ebene aus betrachtet wird.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich… Beitrag lesen

Hat sich der Markt für Fußball-Sticker gewandelt? Weltmeisterschaft 2018 und darüber hinaus

Märkte Wirtschaft

Ein Artikel in der britischen Presse diese Woche weist darauf hin, dass der britische Verkäufer von Panini Fußballstickern (Connect Group Plc) nur halb so hohe Gewinne durch die Sticker erzielt hat wie erwartet, nachdem die „Nachfrage erheblich zurückgegangen war“. Der Aktienkurs reagierte dementsprechend.

Die Nachricht… Beitrag lesen

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom: Ab wann sollten wir uns über Schwellenländerwährungen Sorgen machen?

Behavioral Finance Märkte Wirtschaft

Erinnern Sie sich an die „Fragilen Fünf“? Es handelte sich dabei um fünf Schwellenländerwährungen, die in der Phase der „Drosselungswut“ im Jahr 2013 als besonders anfällig für das Zurückführen des Quantitative Easing der US-Zentralbank angesehen wurden. Die größten Bedenken für diese Volkswirtschaften betrafen ihre Anfälligkeit gegenüber Abflüssen von Auslandskapital.

In… Beitrag lesen

Immobilienausblick Teil 1: Wie Brexit und Technologie die britische Immobilienlandschaft verändert haben

Märkte Wirtschaft

Nach einer schwachen Entwicklung unmittelbar nach dem Brexit-Referendum erzielte der britische Immobilienmarkt im Jahr 2017 eine solide Rendite. Im ersten von zwei Gastbeiträgen, die sich mit der Immobilienlage in verschiedenen Teilen der Welt beschäftigen, geht Tony Brown, CIO von M&G Real Estate, aus zyklischer und aus längerfristiger struktureller Perspektive auf… Beitrag lesen

Snap (Election) Chat: Weshalb das Ignorieren japanischer Aktien das wahre Risiko sein könnte

Märkte Wirtschaft

Letzte Woche kündigte der japanische Premierminister Shinzo Abe vorgezogene Neuwahlen an und versucht damit, sich die über den Sommer stärker gewordene Unterstützung der Öffentlichkeit zunutze zu machen, nachdem sich die Problematik mit Nordkorea verschärfte. Sollte ihm das Wahlergebnis eine größere Mehrheit bringen, hat er mehr Freiraum für das weitere Vorgehen… Beitrag lesen